Sachgebietsleiter (m/w/d) Rechnungswesen Zentrale Dienste

Ihre Aufgaben

  • Sie führen das Sachgebiet mit vier Mitarbeitern (m/w/d) fachlich und disziplinarisch. 
  • Sie haben die Verantwortung für die Finanzbuchhaltung (Kreditoren- und Sachkonten) inklusive der Hauptkasse, der Anlagenbuchhaltung für die Betriebs- und Geschäftsausstattung, die Koordination der Abwicklung des in- und externen Zahlungsverkehrs einschließlich der Liquiditätsplanung für die Verwaltungskosten sowie die Ermittlung von Teilergebnissen für den Jahresabschluss der Versorgungseinrichtungen.
  • Sie steuern die Auswahl der Wirtschaftsprüfer (m/w/d) und betreuen diese.
  • Sie entwickeln das Sachgebiet und die Prozesse in Bezug auf Digitalisierungsaspekte weiter und initiieren dazu auch Design Thinking Workshops.
  • Sie stimmen sich regelmäßig mit den Schnittstellen zur Kostenrechnung und zum Controlling ab.
  • Die Bearbeitung von Spezial- und Sonderfällen gehört ebenso zu Ihren Aufgaben.
  • Sie nehmen aktiv an Projekten und Arbeitskreisen teil.
  • Sie sind fachlicher Ansprechpartner (m/w/d) für das Modul SAP-FI.

Ihr Profil

  • Sie bringen ein abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften bzw. Betriebswirtschaftslehre, eine Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter (m/w/d) oder alternativ eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung inklusive einer Weiterbildung mit entsprechender Qualifikation im Bereich Rechnungswesen und mehrjährige einschlägige Berufserfahrung mit.
  • Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse im Rechnungswesen und zu buchhalterischen Prozessen.
  • Im Umgang mit SAP FI und dem MS Office Paket, insbesondere mit MS Excel, sind Sie versiert.
  • Erste Führungserfahrung ist von Vorteil.
  • Sie bringen ein hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein für Ihren Zuständigkeitsbereich mit.
  • Sie treten über alle Hierarchieebenen verbindlich und kommunikationsstark auf.
  • Ihre Arbeitsweise ist von Ziel- und Lösungsorientierung, Struktur sowie einem hohen Qualitätsanspruch geprägt.
  • Sie agieren mitarbeiterorientiert und können Unternehmensaufgaben und –ziele verständlich vermitteln.

Wir bieten

  • Eine Führungsposition in einem zukunfts- und krisensicheren sowie modernem Arbeitsumfeld in München.
  • Bis zu 50% Ihrer Arbeitszeit remote aus dem Homeoffice mit genügend Raum und Energie für Familie und Freizeit.
  • Eine Flexible Gleitzeitregelung ohne feste Kernzeit - passend zu Ihrem Leben.
  • Eine intensive und professionelle Einarbeitung in Ihr neues Tätigkeitsgebiet.
  • Coaching und Mentoring als Unterstützung für Sie als Führungskraft.
  • Ein hauseigenes Betriebsrestaurant mit frisch zubereiteten Gerichten, auch zum Mitnehmen.
  • Eine vielseitige Gesundheitsförderung mit Sport-, Massage- und Kursangeboten.
  • Eine Vergütung nach dem TV-L unter Berücksichtigung Ihrer Berufserfahrung (und Ihren persönlichen Voraussetzungen) sowie eine übertarifliche Zulage mit Leistungsbezug.


Wir verbinden Sicherheit und Dynamik. Nachhaltiges Wirtschaften, langfristiges Denken und Verlässlichkeit haben schon immer unser Handeln geprägt. In Bayern hat etwa jeder fünfte Haushalt Ansprüche auf Leistungen der Bayerischen Versorgungskammer – das bedeutet für uns eine wichtige gesellschaftliche Rolle und Verantwortung. Wie wir diese erfüllen? Gemeinsam im Team mit #unserteamBVK – schauen Sie auf unserem Instagram-Profil für direkte Einblicke vorbei und lernen Sie uns kennen.

Wir, die Bayerische Versorgungskammer, fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßen es, wenn Frauen sich bewerben. Zusätzlich kann diese Führungsposition auch als Jobsharing-Tandem besetzt werden. Dabei werden schwerbehinderte Menschen bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Ihr zukünftiger Arbeitgeber sind die von der Bayerischen Versorgungskammer gesetzlich vertretenen Versorgungsanstalten. 
Ort:München
Einstiegslevel:Berufserfahrene, Führungsposition
Einsatzbereich:Rechnungswesen
Beginn:01.10.2022
Dauer:unbefristet
Wochenstunden:40.10

Bewerben bis:05.10.2022
Bei Fragen zum Bewerbungsprozess wenden Sie sich bitte an:
Andrea Kobrow
+49 89 9235-7044
Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:
Birgit Derks
+49 89 9235-7086