Volljurist als Vorstandsreferent (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Rechtliche, wirtschaftliche, beratende und koordinierende Unterstützung des Vorstands als Teammitglied des Vorstandsreferates
  • Ausarbeitung und Aufbereitung strategischer Themen
  • Vor- und Nachbereitung von Vorstandssitzungen und von Sitzungen des Kammerrats bei der Bayerischen Versorgungskammer
  • Unterstützung im Sitzungsdienst des Vorstands und des Kammerrats
  • Vor- und Nachbereitung sowie Koordination von Anfragen des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration
  • Erstellung von Präsentationen für den Vorstand und den Vorsitzenden des Vorstands

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes juristisches Hochschulstudium mit zwei erfolgreich abgeschlossenen Staatsexamina (beide Prädikatsexamen mit mindestens 6,5 Punkten oder eines mit mindestens neun Punkten)
  • Idealerweise Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position 
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohes Maß an Lern- und Veränderungsbereitschaft sowie die Fähigkeit, sich rasch in unterschiedliche, auch fachfremde Themengebiete einzuarbeiten
  • Ausgeprägtes konzeptionelles Denken und Handeln
  • Hohes Maß an Teamgeist sowie Kommunikationsstärke
  • Überzeugende Ausdrucksweise und Durchsetzungsvermögen
  • Ausgeprägtes Maß an Engagement und Einsatzbereitschaft sowie eine hohe Belastbarkeit
  • Besondere Zuverlässigkeit sowie eine sorgfältige und genaue Arbeitsweise

Wir bieten

  • Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Vielfältige Arbeitszeitmodelle und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexible Gleitzeit, Telearbeit, Teilzeit)
  • Betriebliche Altersversorgung mit Aufstockungsmöglichkeiten
  • Potenzialorientierte Entwicklungsmöglichkeiten
  • Breit gefächerte Fortbildungsangebote
  • Sport- und Freizeitangebote
  • Jobticket, Gesundheitsmanagement und hauseigenes Betriebsrestaurant
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L unter Berücksichtigung Ihrer Berufserfahrung 
  • Übertarifliche Zulage mit Leistungsbezug


Die Bayerische Versorgungskammer fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt es, wenn Frauen sich bewerben. Diese Vollzeitstelle kann auch durch zwei Teilzeitkräfte im Jobsharing besetzt werden. Schwerbehinderte Bewerber_innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Ihr Arbeitgeber sind die von der Bayerischen Versorgungskammer gesetzlich vertretenen Versorgungsanstalten. Als Stabsstelle unterstützt das Vorstandsreferat den Vorstandsvorsitzenden sowie den Gesamtvorstand bei seinen Aufgaben.
Ort:München
Einstiegslevel:Berufserfahrene
Einsatzbereich:Organisation
Beginn:01.05.2020
Dauer:unbefristet
Wochenstunden:40.10

Bewerben bis:08.04.2020
Bei Fragen zum Bewerbungsprozess wenden Sie sich bitte an:
Daniela Schmidt
+49 89 9235-8097
Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:
Eva Kaiser
+49 89 9235-8100