Regionale Präsenz und bundesweite Kompetenz in allen Fragen der kommunalen und kirchlichen Altersversorgung  - das ist die AKA (Arbeitsgemeinschaft kommunale und kirchliche Altersversorgung e. V.), Deutschlands größte Fachorganisation in diesem Bereich. Unsere Mitgliedsinstitutionen stellen die Altersversorgung  für rund 9,1 Millionen Menschen in der Bundesrepublik Deutschland sicher. Die AKA vertritt die Interessen ihrer Mitglieder gegenüber der Politik und den Sozialpartnern, in Deutschland sowie zunehmend auf europäischer Ebene.
 
Wir verstehen Altersversorgung als zukunftsorientierte und strategische Aufgabe; wir verfolgen und bewerten aktuelle Entwicklungen, produzieren Ideen sowie Positionen und gestalten damit politische Realität.

Für unsere Geschäftsführung mit Sitz in München suchen wir eine/n

Volljurist (m/w/d)

befristet auf ein Jahr 

 

Ihre Aufgaben:

  • Begleiten der bundes- und europaweiten Verbandsarbeit
  • Konzeptionelles Arbeiten sowie regelmäßiges Mitwirken in den bundesweiten Arbeitskreisen und den Gremien der AKA
  • Klären von rechtlichen Grundsatzfragen mit Schwerpunkt im Aufgabengebiet der betrieblichen Altersversorgung sowie der Beamtenversorgung von kommunalen und kirchlichen Beschäftigten
  • Beobachten rechtlicher, wirtschaftlicher und politischer Entwicklungen und deren Auswirkungen auf die Systeme der kommunalen Zusatz- und Beamtenversorgung
  • Analysieren von Rechtstexten und Gesetzesentwürfen
  • Mitarbeiten bei der juristischen Ausarbeitung von Grundsatzfragen; Erstellen von Rechtsgutachten
 

Ihre Qualifikation:

  • Juristisches Hochschulstudium mit zwei erfolgreich abgeschlossenen Staatsexamina (vorzugsweise mit zumindest kleinem Prädikat)
  • Idealerweise Kenntnisse und praktische Erfahrungen z.B. als Rechts- oder Syndikusanwalt im Betriebsrenten-, Versicherungs-, kollektivem Arbeitsrecht, dem gesetzlichen Sozialversicherungsrecht und/oder dem Beamtenrecht, wir geben aber auch engagierten Berufseinsteigern eine Chance
  • Sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen mit diplomatischem Geschick sowie Kompromissfähigkeit
  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
  • Praxisorientierte Arbeitsweise und Eigeninitiative
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Organisationstalent
  • Bereitschaft zu ggfs. auch mehrtägigen Dienstreisen
 

Unsere Leistungen:

  • Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Gründliche Einarbeitung
  • Möglichkeit zur eigenverantwortlichen Aufgabenwahrnehmung
  • Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Vielfältige Arbeitszeitmodelle und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    (flexible Gleitzeit, Telearbeit, Teilzeit
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L unter Berücksichtigung Ihrer Berufserfahrung
  • Übertarifliche Zulage mit Leistungsbezug
  • Hauseigenes Betriebsrestaurant
  • Einen zukunftssicheren Arbeitsplatz sowie die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, insbesondere die attraktive betriebliche Altersversorgung mit Aufstockungsmöglichkeiten

Diese Stelle ist auf ein Jahr befristet. Ihre Fragen zur Bewerbung richten Sie gerne an Frau Weis unter +49 89 9235-9468. Nähere Informationen über uns finden Sie unter www.aka.de.
 
Bitte bewerben Sie sich über den "Jetzt bewerben" Button bis 16.04.2020.
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
 
Ort:München
Einstiegslevel:Berufseinsteiger, Berufserfahrene
Einsatzbereich:Recht
Beginn:01.05.2020
Dauer:30.04.2021
Wochenstunden:40.10

Bewerben bis:16.04.2020
Bei Fragen zum Bewerbungsprozess wenden Sie sich bitte an:
Stefanie Weis
+49 89 9235-9468
Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:
Markus Mühlberg
+49 89 9235-7328