Volljurist_in als Referent_in

für die Versorgungsanstalten der deutschen Bühnen und deutschen Kulturorchester.

Ihre Aufgaben

  • Erarbeiten von rechtlichen Stellungnahmen und Entscheidungsvorlagen zu Betriebs- und Leistungsangelegenheiten der Versorgungsanstalten
  • Betreuen von Rechtsstreitigkeiten
  • Mitwirken beim juristischen und wirtschaftlichen Aufbereiten von Grundsatzfragen und dem Ausgestalten des Satzungsrechts
  • Mitarbeit bei Gremienangelegenheiten (Beraten der Gremienmitglieder, Teilnahme an Sitzungen, Vorbereiten von Vorträgen usw.)
  • Mitwirken bei der Öffentlichkeitsarbeit und der Außendarstellung der Versorgungsanstalten

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes juristisches Hochschulstudium mit zwei erfolgreich abgeschlossenen Staatsexamina (beide mit Prädikat mit mind. 6,5 Punkten)
  • Idealerweise erste Berufserfahrung, Berufsanfänger sind ebenfalls willkommen
  • Idealerweise vertiefte Kenntnisse im Verwaltungs- und Sozialversicherungsrecht oder im Recht der betrieblichen Altersversorgung
  • Gute MS-Office-Kenntnisse
  • Hohes Maß an Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Sicheres Auftreten, Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte analysieren zu können
  • Eine selbständige, genaue und effiziente Arbeitsweise
  • Fähigkeit, auf unterschiedliche Kundengruppen eingehen zu können

Wir bieten

  • Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Vielfältige Arbeitszeitmodelle und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexible Gleitzeit, Telearbeit, Teilzeit)
  • Betriebliche Altersversorgung mit Aufstockungsmöglichkeiten
  • Potenzialorientierte Entwicklungsmöglichkeiten
  • Breit gefächerte Fortbildungsangebote
  • Sport- und Freizeitangebote
  • Jobticket, Gesundheitsmanagement und hauseigenes Betriebsrestaurant
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L unter Berücksichtigung Ihrer Berufserfahrung 
  • Übertarifliche Zulage mit Leistungsbezug


Die Bayerische Versorgungskammer fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt es, wenn Frauen sich bewerben. Diese Vollzeitstelle kann auch durch zwei Teilzeitkräfte im Jobsharing besetzt werden. Schwerbehinderte Bewerber_innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Ihr Arbeitgeber sind die von der Bayerischen Versorgungskammer gesetzlich vertretenen Versorgungsanstalten. In dieser Position sind Sie für die Abteilung „Betriebs- und Leistungsangelegenheiten der Versorgungsanstalten der deutschen Bühnen und deutschen Kulturorchester" tätig.
Ort:München
Einstiegslevel:Berufseinsteiger, Berufserfahrene
Einsatzbereich:Recht
Beginn:baldmöglichst
Dauer:unbefristet
Wochenstunden:40.10

Bewerben bis:08.02.2020
Bei Fragen zum Bewerbungsprozess wenden Sie sich bitte an:
Petra Reischl
+49 89 9235-9051
Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:
Erich Kunze
+49 89 9235-8348